Auto Bild
Brücke
Tunnel
Verputzen

Was tun bei Feuchtigkeit im Mauerwerk? Abdichtungen von SBL in München

Die Ursache vieler erheblicher Gebäudeschäden im Innen- und Außenbereich ist Feuchtigkeit, die in das Mauerwerk eindringt und somit für Schimmel, Salzausblühungen, schlechtes Klima und kaputten Putz verantwortlich ist. Um diese Feuchtigkeit dauerhaft zu vertreiben, greifen wir auf verschiedene Methoden zurück.

Informieren Sie sich über unser Leistungsspektrum im Bereich der Abdichtungen bei Feuchtigkeit im Mauerwerk. Als Erstes schaffen wir immer die Grundlage für unsere Arbeit, indem wir eine gründliche Analyse durchführen, um zu erkennen, woher die Feuchtigkeit im Mauerwerk kommt.

Horizontalabdichtung als Mittel gegen aufsteigende Feuchtigkeit im Mauerwerk

Hierbei handelt es sich um das wirkungsvollste System, Feuchtigkeit, die von unten (z. B. aus dem Erdreich) im Mauerwerk aufsteigt, dauerhaft zu entfernen. Durch gezielte Bohrlöcher bis kurz vor das Mauerende wird ein Injektionsmittel

(wir verwenden z. B. Kiesol von der Firma Remmers) in die Wand eingebracht, welches sich dort ausbreitet und erhärtet. Die wasserabweisenden Wirkstoffe lagern sich im Kapillarsystem ab und verengen es. Der Feuchtetransport wird so zuverlässig gestoppt. Feuchte Wände und ihre negativen Auswirkungen können somit dauerhaft saniert werden. Unsere über 15-jährige Erfahrung bestätigt die Wirksamkeit dieses Systems!

Nachträgliche Kellerabdichtung

Auch bei Feuchtigkeit in Kellerräumen haben wir die geeignete Lösung. Kunststoffmodifizierte Bitumendickbeschichtungen können z. B. im Spachtelverfahren oder alternativ im Spritzverfahren appliziert werden. Bei beiden Verfahren ist es von entscheidender Bedeutung, dass die nach Norm DIN 18195 geforderten Trockenschichtdicken eingehalten werden.

Dabei ist nicht nur der Trockenrückstand und der Dickenverlust nach dem Anfüllen, also nach Druckbelastung, sondern auch die Untergrundvorbereitung ausschlaggebend.

Bei uns kommen nur Systeme zum Einsatz, die sich in der Praxis bewährt haben – sprechen Sie uns an!

Weitere Maßnahmen

  • Sanierputzsysteme bei leichteren Durchfeuchtungsgraden
  • Bodenbeschichtungssysteme gegen Bodenfeuchtigkeit (eignet sich auch als dekorativer Bodenbelag in Kellern, Garagen, Lagerräumen)
  • Fassadenschutz durch Ziegelschlämmverfugung und schützender, wasserabweisender Fassadencreme
  • Rissverpressung z. B. bei Tunneln und Kanälen gegen drückendes Wasser
Überzeugen Sie sich selbst und fordern Sie uns heraus
Jetzt Anfrage stellen